Der Mensch entdeckt das Metall

Das Metallzeitalter Die frühen Menschen unterschieden sich von verwandten Arten vor allem durch eine gezielte Herstellung und einen systematischen Gebrauch von Werkzeugen. Dazu verwendeten sie verschiedene Materialien aus ihrer Umwelt – Steine, aber auch Knochen, Holz und Horn. Mit dem Feuer bekamen sie dann erstmals Energie in die Hand. Schon vor mindestens 1 1/2 Millionen„Der Mensch entdeckt das Metall“ weiterlesen

Von der Nervenzelle zum Erkenntnisorgan

Die Evolution des Gehirns Der erstaunliche Erfolg der Spezies Mensch ist das Ergebnis der evolutionären Entwicklung seines Gehirns, welches einen Höchstgrad an Komplexität besitzt. Es ist das Produkt einer Hunderte von Millionen Jahren dauernden biologischen Evolution, die zur Benutzung und Anfertigung von Werkzeugen bis hin zur Fähigkeit, Probleme durch logische Überlegung, planvolle Zusammenarbeit und Sprache„Von der Nervenzelle zum Erkenntnisorgan“ weiterlesen

Gehirn – Seele – Geist

Das menschliche Gehirn Meist stellen wir uns beim Gedanken an dieses wichtige Körperorgan eine grau-feuchte Masse vor. Dabei hat das Gehirn auf Grund der feinen Blutgefäße äußerlich ein eindeutig rotes Aussehen, während es in tieferen Schichten rötlich-braun bis gelblich-braun erscheint. Grau wird es erst, wenn es mit chemischen Mitteln konserviert wird. Die dichtgepackten Nervenzellen (Neurone)„Gehirn – Seele – Geist“ weiterlesen

Die Inflations-Theorie

Das Standardmodell des heißen Urknalls kann eine Reihe von Eigenschaften unserer Welt nicht recht erklären. Warum pflanzt sich das Licht im Durchschnitt geradlinig im Universum fort? Oder anders gefragt: Warum ist der Raum in seinen drei Dimensionen fast völlig „flach„, wie wir es aus dem Alltag gewohnt sind? Ein flaches All stellt nämlich gemäß Relativitätstheorie„Die Inflations-Theorie“ weiterlesen

Dunkle Energie

Um manche irritierenden astronomischen Daten zu erklären, musste neben der Dunklen Materie und der „kosmischen Inflation“ auch die Dunkle Energie eingeführt werden. 2. Dunkle Energie Messungen der kosmischen Hintergrundstrahlung und präzise Beobachtungen von Supernovae in fernen Galaxien haben deutliche Hinweise auf eine systematische Abweichung vom Hubble’schen Gesetz erbracht, demzufolge je zwei Galaxien mit einer Geschwindigkeit„Dunkle Energie“ weiterlesen

Dunkle Materie

Das Standardmodell der Kosmologie beschreibt viele Eigenschaften unseres Universums sehr gut. Mindestens drei Parameter mussten aber eingeführt werden, um irritierende astronomische Daten zu erklären: die Dunkle Materie, die die Dynamik der Galaxien beherrscht, eine Dunkle Energie, die die anscheinend beschleunigte Ausdehnung des Weltraums antreibt, und ein hypothetisches Feld namens Inflaton, das unser Weltall im ersten„Dunkle Materie“ weiterlesen

Bedeutung des Mondes

Der Mond ist das nach der Sonne hellste Objekt am Himmel, das mit seinen einzigartigen Helligkeits- und Phasenwechseln die Menschen seit Urzeiten in seinen Bann zieht. In alten Kulturen wurde der Erdbegleiter als Gott oder Göttin verehrt, oft als Gegenpol zur Sonne. So war der wichtigste Gott der Sumerer, Sin, der Vater aller Götter und„Bedeutung des Mondes“ weiterlesen

Entfernungsmessung im Universum

Entfernungen zu messen zählt in der Astronomie zu den schwierigsten Aufgaben überhaupt, da wir auf eine flächig erscheinende Himmelssphäre hinausschauen. Um die dritte Dimension des ausgedehnten Universums zu schließen, wenden die Astronomen unterschiedliche, einander überlappende Methoden an. Dabei arbeiten sie sich durch das Aneinanderreihen der Verfahren stufenweise in die Milliarden von Lichtjahren überspannenden Weiten des„Entfernungsmessung im Universum“ weiterlesen

Der Weg zum Menschen (2)

Die Frühmenschen Die Forscher gehen heute davon aus, dass der Beginn der Eiszeiten in den nördlichen Breiten und das daraus resultierende kältere und trocknere Klima in Afrika die treibende Kraft zur Menschwerdung waren. Vor 2,8 bis 2,5 Millionen Jahren gingen die Temperaturen weltweit zum Teil dramatisch zurück, beide Polkappen vereisten und der Meeresspiegel sank. Gleichzeitig„Der Weg zum Menschen (2)“ weiterlesen